YapsterGetsYapster

Nach fast 2 Wochen unseres Referral Programms möchten wir gerne mal den Puls fühlen. Uns ist dabei sehr wichtig, euch so gut wie möglich zu unterstützen damit ihr eure Freunde beschenken könnt.

  • Welche Erfahrungen habt ihr bisher gemacht?

  • Wie kam die Kampagne bisher bei euren Friends & Family an?

  • Was könnten wir besser, einfacher, lukrativer, intuitiver machen?

  • Fehlt etwas? Ist etwas unklar?

Von den Zahlen her sind wir bisher happy, es gab in diesen ersten Tagen viele neue Yapster, welche die Gunst der Stunde genutzt und sich ein Willkommensgeschenk gesichert haben. Aber klar ist, mehr geht immer :slight_smile: Also, Feedback is more than Welcome! Thank you!

2 Likes

Hallo Nadina, was mir fehlt ist die Möglichkeit die App Interessierten zeigen zu können ohne ihnen gleich mein finanzielles Leben offen zu legen.

Dies hatte ich bereits vor längerem angemerkt (evtl. noch im alten Forum), doch leider wurde eine solche Funktion noch nicht eingeführt.

3 Likes

Spannend wäre zu sehen, zu sehen wie viele ich dazu bewegen kann, ein Konto zu eröffnen.
Einfach aus Neugierde… :grin:

Der Anreiz ein Konto zu eröffnen ist sicherlich nicht so gross wie bei z.B. Neon oder Zak… da gibts ja bis zu 50.- für beide… Muss aber ehrlich sein, finde das auch nicht nachhaltig, sondern (besonders unter Berücksichtigung, wie schnell ein Konto eröffnet werden kann) nur „schnell“ verdientes Geld…
Resultiert wahrscheinlich in vielen „Geisterkontos“ - Cash abgestaubt und dann nie mehr genutzt :laughing:

Schliesse mich hier auch an: ich würde es sehr angenehm finden die App zu zeigen ohne mein ganzes Finanzleben preiszugeben. Die App ist wirklich super gut gelungen, daher finde ich es schade, kann ich sie als ‚Verkaufsargument‘ nicht präsentieren. Eine Art Privacy Modus zum verblenden der Beträge wäre eine gute Variante für mich.

Warum ich noch niemandem ein yapeal Konto vermittelt habe: weil es aktuell noch weniger kann als vergleichbare Produkte und dabei noch mit Kosten verbunden ist. Mir ist bewusst dass bis in naher Zukunft noch einiges kommen wird. Aber so lange warte ich halt auch mit „pushen“.
Mit App zeigen habe ich keine Probleme. Aber auf die Frage „kann es ebill?“ will ich halt schon zuerst mit „ja“ antworten können bevor ich es jemandem zeige :wink:

10 Likes

Du sprichst mir aus der Seele @Fabe. Sobald die E-Bill und Spending Analysis da sind werde ich meine Freunde zutexten. :face_with_hand_over_mouth:

1 Like

Bewerben kann ich es sobald es alles kann was die anderen Banken auch können und noch mehr. Mein Umfeld ist Wechselfaul und wenns dann noch mit dem Zusatz „das kann es noch nicht aber bald“ daherkommt ist schon Schluss bei denen. Irgendwo verständlich denn Neon hab ich auch beworben und da fehlen halt so Dinge die ich schon vor einem Jahr mit „das kommt bald“ betitelt habe und das rückt mich dann halt auch nicht in ein so gutes Licht.

Ich bewerbe aktuell noch kein Fintech da die „aber“ immernoch zu gross sind.

Bei Yapeal bin ich mir aber sicher dass es eines Tages soweit ist, bei Neon zum Beispiel denke ich nicht dass sie jemals an einen Punkt kommen an dem ich sie uneingeschränkt empfehlen kann. Da ist die Partnerbank ein bisschen zu sehr stolperstein.

7 Likes

Also ich habe einen Neuling akquiriert. Ich v erstehe die verschiedenen Gutscheine nicht. Eigentlich reicht das Startguthaben von Yapeal, da man sowieso dann überall einkaufen kann. Ist ja wie ein Universalgutschein. Oder ist dies nur für die Gebühren von Yapeal? Ein Startguthaben macht für mich mehr Sinn. Zudem seid ihr ein CH Startup/Fintech und dann Grossfirmen als Goodie und nicht einmal CH. Finde ich unnötig. Wie gesagt Startguthaben reicht - das andere passt nicht und erinnert an Grossbanken
Dann ist der Code zum einlösen zu versteckt (ein kleiner Hinweis mit Code scannen - ausser ich war am falschen Ort). Haben ihn kaum gefunden. Darüber hinaus hat er dann nicht funktioniert. Ich habe auch den Code fürs scannen bei mir nicht gefunden. Im Vergleich zu meinem Alpha onboarding war es ein wenig holprig (id scan funktionierte 3-4x nicht).

Ach und in der Empfehlungsnachricht ist nur ein Link auf die HP. Aber sinnvoller wäre ja direkt in den Appstore zur App

2 Likes

Corona bedingt habe ich aktuell nur kontakt zur eigenen Familie.
Wenn man mal weiss wie das mit dem Family Shizzle funktioniert, dann mache ich Werbung dafür.
Wollte meine Frau schon mehrfach Yapeal zeigen und sie dafür Motivieren. Wenn dann aber Yapeal um die Ecke kommt und sagt das ich gar kein eigenes Konto hätte machen müssen. Sondern einfach meine Frau einladen damit wir das selbe Konto nutzen können würde mich das extrem angurken…

Vielen Dank für eure wertvollen Feedbacks und Inputs. Zu einigen Punkten kann ich gerne Stellung nehmen.

  • Produkt ist nicht vollständig – Dies ist so und ihr kennt ja unsere Roadmap und auch die bisherige Pace. Wir arbeiten daran unsere Features stetig und schnellstmöglich zu erweitern.
  • App im Privatmodus zeigen - Ist im Backlog aber hat nicht oberste Priorität für uns, wir sehen aber den Nutzen dieser Funktion.
  • YgY Onboarding Prozess – Die Darstellung in der App ist nicht ideal gelöst und entsprechen übersieht man den Schritt schnell. Ist sicherlich nicht die sauberste technische Lösung, da sind wir bereits daran dies zu optimieren und auch unsere Yapster und New Yapster besser darauf hinzuweisen. Genauso überarbeiten wir die Share Message inkl. Link zu einer Landingpage wo wir die Idee des Incentives darlegen, wie auch den Onboarding Prozess grafisch abbilden.

Festhalten möchten wir noch, dass dieser Incentive als Pilot deklariert ist, dementsprechend ist es für uns ein Lernprozess. Weiterhin freuen wir uns über jeglichen Input und selbstverständlich sind wir dankbar für jede Weiterempfehlung :heart_eyes:

PS: Erste Erfolge können wir bereits verzeichnen…:blush:

7 Likes

@capo in folgendem Artikel habe ich etwas mehr zu den Gemeinschaftskonten geschrieben. Partnerkonto (light)

Aber deswegen würde ich persönlich nicht warten, denn auch wenn wir heute noch nicht alle Details zu den Gemeinschaftskonten kennen, sollten parallel auch noch eigene Konten geführt werden können, insofern gibt es wenig Grund zu zögern :wink:. 20 Stutz einsacken und mit Y2Y könnt Ihr ja jetzt schon jederzeit Geld hin und her schieben.

3 Likes

Da hast du natürlich recht @Dani!
Nur würde dann ein Konto so gut wie ungenutzt bleiben. Wir haben nur ein Konto wo wir Regelmässig Geld ausgeben. Ein zusätzliches konto das wir dann Saldieren bringt niemandem was, ausser die 20.- Kumpelgeld. Welche wir dann für die Gebühren ausgeben müssten. Wir brauchen echt kein zweites Konto. Werden wir auch nicht in naher Zukunft nicht.
Habt ihr eine Roadmap wann man mit dem Family Shizzle rechnen kann?

Sieht bei uns ähnlich aus. Meine Frau hat ein Neon Konto um die Kohle zu parken (wegen den 25k Grenze bei Yapeal) Transaktions Anzahl ist im unteren 1 stelligen Bereich auf diesem Konto;)

Ich habs das gleiche bei ZAK gemacht wegen den Spartöpfen, jetzt wird jeder Monat gleich mal ein Grossteil des Lohnes weggeschaufelt und zurückgestellt für all die irgendwann anfallenden Rechnungen…

Aber Marc, das wissen wir doch. 50 Daueraufträge… Wegen Dir hat Yapeal den Übersichts-Screen gebaut :wink: .

2 Likes

Das war nur beim Bug so… da hats ein paar dupliziert :joy:
Jetzt sinds NUR 35 :laughing:
Ich warte schon bis Yapeal wegen mir eine Zusammenfassung der Daueraufträge baut :stuck_out_tongue_winking_eye:

Respektive warte ungeduldig bis die Unterkonti / Saving Pods / younameit kommen :grin: