Yapeal, Abacus und die Zukunft

Hoi zäme

Ich habe gerade die Aktionärs-Mail (Mehr Abacus, keine Endkundenakquise mehr, Entlassungen, Fokus auf B2B4C) gelesen, und weiss nicht so recht, was das für die Zukunft von Yapeal, mich als zufriedener Yapeal-User sowie Investor bedeutet.

Zwar wird in der E-Mail versprochen, dass an Features für Enduser weitergearbeitet wird, doch das Ganze hat im Kontext mit dem Rest der E-Mail einen ziemlich faden Nachgeschmack.

(insbesondere die zu hohen Kosten für Enduserakquise kann ich nicht so ganz verstehen, schliesslich wurden en masse mit Hunderternötli oder kostenlosen COVID Tests um sich geworfen, was - meiner Meinung nach - von Anfang an nicht nachhaltig war. Auf Social Media, z.B. Twitter, wo andere neonfarbigen Fintechs kostenlos Endkunden gewinnen, blieb es seitens Yapeal jedoch sehr ruhig)

Ich wäre dankbar wenn Yapeal hier eventuell einige weitere Informationen zur Verfügung stellen könnte. Insbesondere stellen sich mir folgende Fragen

  • Was hat das als Endkunde von Yapeal zu bedeuten?
  • Gibt es weiterhin richtige, aktive Entwicklung für Endkunden? Oder sind die verbleibenden Endkunden “ein notwendiges Übel”?
  • Ist der Fokus auf B2B4C nur vorübergehend und wird das Endkundengeschäft später wieder aufgenommen?
  • Wird Abacus Yapeal mittel bis langfristig kaufen?
  • Wenn ja, mit welchen Folgen für die Investoren?
  • In der Community und auf Social Media ist es ja schon länger ziemlich ruhig. Werden diese Kanäle eingestellt?

Gruss
Patrick

13 Likes

Bin kein Aktionär. Kann man die Mitteilung irgendwo sonst lesen?
Mich als Enduser würde eine zeitnahe Stellungnahme von Yapeal hier im Forum sehr interessieren.

8 Likes

Bis jetzt hatte ich immer Verständnis für die Entscheidungen von Yapeal. Am Ende muss man dort weiterinvestieren, wo’s ökonomisch gesehen Sinn macht. Und dafür werden sie ihre Gründe gehabt haben.

Mit diesen neuen Informationen erhärtet sich für mich aber die Vermutung, dass, wie schon andere öfters erwähnt und sich im Forum in der Form von Missgunst zum Teil gezeigt hat, Yapeal wahrscheinlich einen “Pivot” vollzieht. Neues Business Model, neue Target Group, neuer Fokus.

Das ist ja grundsätzlich ok. Falls dem so ist, fände ich es einfach schade, dass wir, die zum Teil seit Stunde 1 dabei sind, Feedback gegeben haben, unsere Freunde angeworben und auch noch mit weniger Features bereit waren, ein erstes Jahr voll zu zahlen, nie transparent und ehrlich darüber informiert worden waren.

Denn ich bin bis jetzt BEGEISTERT von Yapeal. Allerdings möchte ich klar entscheiden können, ob ich Teil der “neuen Reise” sein möchte. Immerhin vertraue ich auch mein Geld an und zahle für den Service.

Financial Amigo, YNAB-artige Budgetfunktionen, eigene Kategorien, Saving Pods etc. das sind Features, mit denen ich immer noch sehr stark rechne und die in meine bisherige Entscheidung für Yapeal immer eingepreist waren. Und ja, B2B-Features können dann helfen, B2C-Features umzusetzen. Das haben wir verstanden. Aber wenn der Fokus eben kaum mehr auf den B2C-Features liegt, hilft das uns wenig. Vielleicht wurdet ihr da Opfer eures eigenen Erfolgs. So schnell hat noch kein App die zentralen Features wie eBill oder Apple Pay geliefert. Dementsprechend hoch waren die Erwartungen an die Zukunft.

Wie auch immer. In dem Sinne wünschte ich mir von Yapeal einfach ein klares, ehrliches Statement.

Oder vielleicht irre ich mich in meinen Überlegungen. Dann bin ich gerne bereit mit euch zu diskutieren – Yapeal und Community👍

15 Likes

Ich bin auch begeistert von Yapeal und fände es schade, wenn ich Wechseln müsste. Ich hoffe auf eine baldige Info, in welche Richtung es geht, da ich keinen Aktionärsbrief erhalten habe und mir somit kein eigenes Bild der geteilten Infos machen kann.

7 Likes

Ich finde/fand Yapeal auch immer ein gutes Produkt, um genau zu sein, die beste Banking App in der Schweiz. Darum habe ich investiert. Ich finde es cool, dass es eine Community gibt, doch leider war da, verglichen mit den anderen Neonbanken, viel zu wenig los (auf Twitter z.B. wurde, wenn überhaupt, erst nach einigen Tagen reagiert).

Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass eine Abacus - als grösster Aktionär - ein Interesse daran hat, das Endkundengeschäft weiter voranzutreiben oder zu bedienen. Daher werde ich mich wohl oder übel bald nach einem neuen Finanzpartner umsehen müssen - denn auf einem sinkenden Schiff möchte ich nicht bleiben.

1 Like

Mal so eine kleine Spekulation…:

Yapeal macht b2b für Abacus und Abacus führt das b2c weiter…

Die Yapeal App wird zur Whitelabel App für Abacus und andere…

Wäre ja auch ganz Interessant.

Es wäre wirklich schade wenn die Yapeal App nur noch für Business Customers zugänglich wäre…

3 Likes

Ich verstehe b2b4c so: erst wird für b2b entwickelt. Wenn sich das dort durch setzt kommen wir endkunden dran. Hoffe die einzelnen sprints gehen schnell von statten

Vielleicht wäre es mal an der Zeit, das jemand von yapeal ein statement abgibt.
So wissen wir alle wenigstens. Was Sache ist. Oder wurden die supportleute abgezogen?

2 Likes

Habe das angesprochene Mail ebenfalls am letzten Freitag erhalten und es hinterliess bei mir leider ebenfalls einen eher bitteren Nachgeschmack. Ich möchte dieses nicht von mir aus öffentlich posten, aber im Sinne der Transparenz wäre es sicherlich schön, wenn Yapeal dies tun könnte.

Umso mehr würde ich mir aber auch ein klares Statement wünschen, insbesondere jetzt wo auch schon erste unschöne Artikel in der Öffentlichkeit auftauchen: Kahlschlag bei Hipster-Bank Yapeal - Inside Paradeplatz

9 Likes

Ich habe auch grad den Artikel gelesen und möchte jetzt wissen, ob ich mein Konto zügeln muss. Insbesondere interessiert mich dann auch, wie ich in diesem Fall den Kontakt z.b. zu Vontobel und meinem 3a Konto erhalte. Alles offene Fragen, auf die es hoffentlich noch diese Woche eine Antwort gibt.

1 Like

Jetzt muss aber schleunigst eine Stellungnahme an uns Kunden raus!

2 Likes

Liebe Yapsters

Gerne nehme ich zu Euren Fragen sowie den diversen Artikel in der Presse Stellung:

Der Verwaltungsrat von Yapeal hat eine Fokussierung der Strategie auf das B2B4C-Geschäft beschlossen. Das bedeutet folgendes:

  1. Yapeal wird keine direkte, aktive Be- und Anwerbung von Endkunden mehr vornehmen. Unsere bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass die durchschnittlichen Kundengewinnungskosten prohibitiv hoch sind für ein Start-up; zugleich wurde der Markt durch den Eintritt neuer Konkurrenten noch kompetitiver.

  2. Es wurde zu keinem Zeitpunkt darüber diskutiert, unsere Yapeal App unseren Yapstern nicht mehr zur Verfügung zu stellen. Das Gegenteil ist der Fall, wir werden die entsprechenden Funktionalitäten weiter ausbauen, da sie für die B2B4C-Strategie essentiell sind. Wir haben einzig entschieden, keine direkte, aktive Anwerbung von Endkunden mehr zu machen, siehe Punkt 1.

  3. Wir sind der Überzeugung, mit unserer selbst entwickelten, digitalen real-time Plattform eine Lösung zu betreiben, welche aktuell einzigartig ist in der Schweiz und über einmalige Wettbewerbsvorteile verfügt. Auf dieser Plattform stellen wir für Firmenkunden und Ökosystempartner digitale Finanzlösungen bereit, die ihnen selbst (embedded finance, BaaS) aber insbesondere auch in der Interaktion mit ihren Mitarbeitern und Kunden via unserer Yapeal App einen signifikanten Mehrwert bringen.

  4. Kernelement unserer fokussierten B2B4C Strategie ist, dass wir über unsere Firmenkunden und Ökosystem Partner einen Multiplikator in der Endkundengewinnung haben. Diese, bereits erfolgreich erprobte Art der Kundengewinnung ist für Yapeal höchst kosteneffizient.

  5. Es ist korrekt, dass wir uns leider, wie in der Presse geschrieben, von einer 1-stelligen bis max. tiefen 2-stelligen Anzahl Mitarbeitenden trennen müssen. Der Grund ist, dass wir in der engeren Zusammenarbeit mit Abacus Synergien nutzen und effizienter werden können. Unsere Kolleginnen und Kollegen, denen wir leider kündigen müssen, versuchen wir mit Job-Angeboten von Yapeal Partner-Unternehmen zu unterstützen.

Wie ihr seht, haben wir zwar eine strategische Fokussierung vorgenommen, das bedeutet aber weiterhin, dass wir uns sehr über euch als aktive Yapsters freuen und die Journey gemeinsam weiterführen und ausbauen wollen und werden. Aus unserer Sicht gibt uns die strategische Fokussierung alle Möglichkeiten, um langfristig erfolgreich zu sein.

Beste Grüsse

Thomas

12 Likes

Lieber Thomas

Vielen Dank für die Klarstellung.

Einen faden Beigeschmack hat die Art der Kommunikation dennoch. Der Umgang mit der Presse ist nicht immer leicht. Informationen können unheimlich schnell durchsickern. Wenige Informationen führen zu viel Spekulation. Daher wäre ich froh, wenn ihr hier etwas besser koordinieren könntet und mich als Kunde dabei mit ins Boot nehmt. Zum Beispiel vorab oder zumindest zeitgleich mit der Presse per E-Mail informieren. Als Kunde fühle ich mich nicht wirklich ernst genommen, wenn ich über Änderungen erst aus der Presse erfahre.

Ich bleibe Yapeal treu und freue mich auf weitere spannende Funktionen, Neuerungen und Innovationen.

8 Likes

Hallo Patrick,
Nein, Abacus wird Yapeal mittelfristig nicht kaufen. Wir sind eine ERP Firma , nicht eine Bank und wollen es auch nicht werden . Wir sind Minderheitsaktionaer und wollen dies auch bleiben.

Yapeal hat die weitaus beste Technologie auf dem Schweizer Markt . Fuer Abacus ist es sehr wichtig diese Technologie fuer uns zu sichern weil sich die B2B und B2B4C Prozesse in den nächsten Jahren grundsätzlich verändern werden . Wir wollten mit diesem Schritt ganz einfach unserer Konkurrenz zuvorkommen. Das ist umso wichtiger als wir hier u.a. eine Schweizer Post haben die überall mitmischt…

Darum aber auch im moment die fokusierung auf diese Märkte wo die Vorteile von Yapeal voll zum Zuge kommen koennen.

Der Fokus auf B2B4C ist nur vorübergehend aber es ist wichtig , dass wir die real time cloud based Bank Vorteile ausnutzen . Diese sind im B2B Markt viel relevanter als im Consumer Markt da dort die Prozesse mit dem ERP integriert werden müssen .

Was heisst das nun genau ? Abacus hat einfach eine langfristige Sicht : zuerst im B2B Markt die Zahlungs- Prozesse mit Yapeal neu definieren und dann Yapeal wieder zu ermöglichen im consumer Bereich verstärkt vorzugehen.

Ich selber besitze eine consumer Yapeal karte und moechte sie nicht wieder hergeben. Natürlich habe auch ich Wünsche . Muss leider selber jetzt ein bisschen mehr warten. Aber langfristig gewinnt wer eine Strategie fokussiert verfolgt und auch die Mittel hat diese duchzusetzen.

Gruss
Claudio Hintermann
CEO
Abacus Research

16 Likes

nein , das ist absolut nicht in unserem Sinne. Wir wollen, dass weiterhin die Yapeal Karte auch fuer consumer erhältlich aber auch weiterentwickelt wird . Nur das kurzfristige Fokus ändert sich im Moment.
Claudio Hintermann
CEO
Abacus Research

6 Likes

Hoi zäme

Vielen Dank für Eure Antworten. Zwei Anliegen meinerseits:

  1. Kommunikation. Als Investor kann ich mich nicht beklagen, ich habe die Info am Freitag gekriegt. Als End-User hätte ich mir jedoch gewünscht, vor Inside-Paradeplatz informiert zu werden. Alles andere macht einen schlechten Eindruck und ist nicht förderlich fürs Vertrauen. Was ich insbesondere bei einem Fintech-Startup noch wichtig finde.

  2. Community. Es ist extrem schade, dass hier so wenig los ist. Threads, Konversationen und Fragen (potenzieller) Kunden auf Twitter oder hier im Forum bleiben teils mehrere Tage/Wochen liegen. Gleichzeitig postet Yapeal aber fleissig, dass man jetzt irgendwelche Tickets fürs Fussball gewinnen kann. Social Media ist für ein Fintech in der heutigen Zeit absolut zentral. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das allzu viel Aufwand ist. Mit 1-2 Stunden pro Tag würde man hier vermutlich schon extrem viel erreichen. Sobald die User über ein Produkt reden, ist das automatisch kostenlose Werbung.

Lg
Patrick

11 Likes

Danke für eure nun offene Kommunikation.
Wie schon oben geschrieben wurde hätte ich mich auch gefreut diese früher zu erhalten.

Ich bleibe gerne weiterhin Kunde mit meiner ganzen Familie und hoffentlich bald für unsere beiden Einzelfirmen!

5 Likes

Danke @claudioH und @Thomas für die ehrliche, offene und klare Kommunikation.

Feedback / Kritik wurde bereits alles gesagt und ist damit platziert. Keine Ergänzungen. Ist damit sicher auch angekommen.

Ich bleibe ganz sicher bei Yapeal. Ihr bringt genau das, was ich mir von Banking immer gewünscht habe. DANKE herzlich für eure tolle Arbeit.

9 Likes

Bleibe auch gerne dabei und freue mich auf zukünftige Entwicklungen.

7 Likes

Un grand merci pour toutes ces informations précieuses.

Effectivement, la communication avec les YAPSTER, ainsi que le retour d’informations est primordial pour fidéliser vos clients et fan, que je suis !!!

3 Likes