Sofortige Zahlungsausführung

Hallo zusammen

Yapeal ist bei der Zahlungsausführung super schnell, Zahlungen werden sofort belastet und die Zahlungen werden von Mo-Fr immer ausgeführt ausser 16-20h. Diese Funktionalität ist super, auf der anderen Seite bin ich persönlich der Meinung, dass die Ausführung manchmal zu schnell ist.

Es ist super einfach Zahlungen zu kopieren und erneut auszuführen, leider ist es mir dabei schon mehrmals passiert, dass ich eine Zahlung kopiert habe, und dann einen falschen Betrag überwiesen habe. Wahrscheinlich passieren euch solche Fehler nicht :slight_smile:

Meines Erachtens müsste man hier in irgendeiner Form eine Sicherheitslimite einbauen, mit der solche Fehler weniger passieren:

Ideen:

  • Eine kurze zeitliche Verzögerung zwischen Zahlungsausführung und Belastung, in der man noch Änderungen an der Transaktion machen kann. Ev. könnte man diese Frist auch beenden, sobald die nächste Zahlung erfasst wird.

  • Dass auf der Zahlungsfreigabemeldung (“Soll diese Zahlung bestätigt werden” wichtige Infos zu der Zahlung (z. B. BEtrag) nochmals aufgeführt werden.

Als Privatperson ist es für mich ärgerlich, wenn ich bei der Belastungsmeldung sehe, das ich zu viel überwiesen habe und es nicht mehr korrigieren kann. Wenn ich Yapeal aber als Business Nutzer nutze (und keine Kollektivzeichnung habe), wäre für mich das ein Grund Yapeal nicht zu nutzen.

Wie seht ihr das?

Liebe Grüsse
Troubadix

2 Likes

Aus meiner Sicht wäre eine Übersicht der wichtigsten Eckdaten bei der Freigabe sinnvoll. Zumindest wenn das Datum auf dem aktuellen Tag eingestellt ist.

2 Likes

Bin nicht sicher, ob ich Dich korrekt verstanden habe.
Beim Businesskonto kann bei den Rechten unterschieden werden ob man Einsicht hat ins Konto, Zahlungen erfassen und/oder Zahlungen freigeben kannst.

Könntest also ein Vier-Augen-Prinzip machen, dass jemand Zahlungen erfasst und Du kontrollierst und freigibst.

Hilft das?

@Marc

Ich wollte sagen, bei einer Kollektivzeichnung ist das gerade kein Problem. Aber wenn ich in einer Einzelfirma Zahlungen selber authorisiere, komme ich gerade dann in die Situation, dass eine Transaktion (ggf. irrtümlich) sofort ausgeführt wird. Dass ist dort keine “Fehlerkontrolle” habe, würde mich stören. Ausser ihr habt die Zahlungsfreigabe bei Business Konten ganz anders gelöst, als bei einem Privatkonto…

1 Like

Und warum macht man die Zahlungen nicht mindestens einen Tag bevor sie fällig sind (mit Valuta T+1) und kontrolliert nach der Eingabe der Zahlungen alles nochmals? Welches Szenario ausser “Zahlungsprozess suboptimal organisiert” gibt es für Zahlungen die sofort gezahlt werden müssen aber dann doch nicht sofort? Was machst Du wenn Instant Payment Standard wird?
Bin großer Fan von cleverer Funktionalität aber in dem Fall sehe ich nicht wie man das was du möchtest ganz einfach mit den bestehenden Funktionen lösen kann.

2 Likes

Hallo Ernesto

Stimmt das ist eine gute Idee. Das ist eine gute Optimierung für meine Arbeitsweise / Workaround.

Trotzdem eine visuelle Bestätigung der Zahlungsdetails bei Freigabe “Authentifizierung: Neue Zahlung” fände ich auch bei Echtzeitüberweisung nicht zu verachten.

HG, Troubadix

1 Like

Last Look ist sicherlich nett, persönlich schätze ich es eben sehr das Yapeal die “same day” Zahlungen sehr schnell ausführt, war früher mal Raiffeisen Kunde da war es genau das Gegenteil. Da musste wohl immer jemand im Backoffice geweckt werden um eine Batchprozess zu starten.
Was mir auch sehr gefällt, wenn ich die Zahlungen immer gleich mit der Valuta erfasse, wenn ich sie erhalte, hab ich dann einen 30 Tage Forecast für mein Cashflow Management.
Das Erfassen ist nun mit QR Rechnungen sehr komfortabel, wobei ich bis jetzt noch nicht verstanden habe warum das Valuta Datum nicht Bestandteil der QR Spezifikation ist :man_facepalming:

3 Likes

Hallo Miteinander

Dieses Thema habe ich letztes Jahr schon über den coolen App-Ticket-Support gemeldet, weil es schon cool ist “Sofortausführungen” zu machen, aber hat man zum Beispiel den falschen Betrag oder falschen Empfänger, dann “SCHWUPP bereits bezahlt und denkt sich Scheibe…”
Verzögerungstaktik wäre hier schon angebracht, aber nicht wie bei den Banken, dass es dann nicht am selben Tag rausgeht. Denke so 2h dürften es schon sein, wenn man gerade alle Zahlungen am bearbeiten ist und ansonsten für die Sofortausführung explizit ein Button. Denke in der Regel hat ein normaler Bürger nicht länger als 2h um alle seine Zahlungen zu tätigen oder zu bearbeiten und ganz am Schluss nochmals die Übersicht revue passieren darf.
Buttons:

  1. Auftrag erteilen (Verzögerung 2-3h oder max. nächster Tag)
  2. Sofortauftrag
    usw.
    4-Augen-Prinzip macht nur Sinn bei mehr als nur einer Freigabe, via Push-Meldung und natürlich nur im Business-Konto.

Beste Grüsse
Daniel

1 Like