Nur so aus Neugier, warum yapeal?

Hallo
In letzten sechs Monaten habe ich verschiedene neo Banken ausprobiert, Zak, neon, revolut, yuh und yapeal.
Warum sollte man yapeal Abo bezahlen wenn man bei anderen Anbieter mehr bekommt, und zwar gratis (Spartöpfe, Multiwährungskonto). Was hat euch bewegt ausgerechnet yapeal zu wählen? Ich hab’s wegen yapini gemacht.

Ich bin zu Yapeal gekommen, als es noch in der Beta war - damals noch ohne monatliche Kosten. Die App fand ich einfach genial - super flüssig, realtime, die beste am Markt. Auch die Konditionen im Ausland super. Später kamen dann die CHF 4.90.- dazu, welche ich sehr gerne bereit war zu zahlen für eine gute App, die stetig weiterentwickelt wird.

Leider hat man sich dann anfangs Jahr dazu entschieden, dass Privatkunden nicht mehr so wichtig sind, bei den Features und in der Community ist nicht mehr gross etwas passiert (um nicht “nichts” zu sagen). Andere Fintechs wiederum geben extrem Gas und haben auf/überholt.

Ich habe dann zu Yuh gewechselt - alles in allem zur Zeit das bessere Gesamtpaket. Keine monatliche Kosten, Privatkunden werden ernst genommen, Realtime ist auch da und die App ist flüssig. Auch Spartöpfe gibts. Yuh hat zwar eine Gebühr von 0.95% für FX, aber bis ich damit auf Kosten von 4.90/Monat komme, muss ich einiges wechseln. Zudem jede Woche eine gratis Abhebung und Zinsen.

1 Like

Ich habe vor kurzem yuh zum meinem Hauptkonto gemacht. Ebill is jetzt endlich auch dabei. Davor war ich beim Zak. Eigentlich gute Bank aber die app (Android) war einfach nur schlecht. Nach jedem Update hat irgendwas nicht richtig funktioniert.

1 Like

Ich bin auch seit lange vor dem öffentlichen GoLive von Yapeal mit dabei. Mich überzeugen die vorhanden Features: es funktioniert alles absolut zuverlässig und in RealTime. Die Vollanbindung an eBill ist auch wunderschön gelungen und für mich sehr wertvoll, die Visa hat mich noch nie im Stich gelassen. Meiner Meinung nach können andere Fintechs da noch lange nicht das Wasser reichen.
Natürlich gibt es Funktionen wie Spaces, die hochbegehrt sind und fehlen. Momentan kann ich aber darauf verzichten, weil mich die Qualität überzeugt und zufriedenstellt - was bei Konkurrenten nicht so ist. Alles in allem das perfekte Alltagskonto und treuer Begleiter für mich.

Beim Gebührenmodell hat jeder Nutzer andere Vorstellungen. Ich bin kein Freund von Gratis und zahle für die Dienstleistungen, die ich in Anspruch nehme. Ich will nicht als Produkt für Werbekunden enden. Zudem ist bei Yapeal alles sehr transparent dargestellt.

Schade ist, aus Sicht Privatkunden, der gegenwärtig beinahe Stillstand der Entwicklung und das Aufgeben der mächtigen gratis Ressource Community.

10 Likes

Bin auch Kunde der ersten Betastunde und da gibt’s aus meiner Sicht nichts zu ergänzen. :+1:

Der Preis ist mir mehr oder weniger egal, ich bin bereit für tolle Features zu bezahlen. Ich kannte Revolut und war fasziniert, wie so eine Finanzapp beinahe perfekt meine Bedürfnisse abdeckt;

  • für Onlineeinkäufe eine virtuelle Einwegkreditkarte erstellen
  • apple pay
  • saving pods
  • wallets in verschiedensten Währungen, die ich im für mich perfekten Zeitpunkt wechsle
  • automatisches Sparen
  • Wechselgeldsparen (bei jeder Zahlung ein aufrunden auf nach Definition)
  • Kauf von Krypto und Rohstoffe
  • und vieles mehr

Einzig die Anbindung an Ebill sowie Kauf von Aktien fehlt mir, ansonsten ist sie perfekt.

Dann kamen ZAK und Neon und wir als Schweizer lieben ja das Gefühl von Sicherheit und somit dachte ich, mir endlich, sowas von cool… als ich mich bei diesem Anbieter anmeldete, bemerkte ich sofort, dass diese Apps ungefähr so laufen, wie mein Internet via Modem 1997… also nichts von NEU und Umbruch in der Bankenwelt…

ERST DANACH stiess ich auf YAPEAL und dachte mir, woowww eeendlich… eine coole App, die echt modern aussieht und flüssig läuft… ich freue mich auf die angesagten neuen Features wie Saving Pods (seit zwei Jahren bereits (!!!) wirds immer schön prominent angezeigt, dass diese bald kommen werden)…

Na ja, ich warte noch immer darauf und deshalb wurde es bei mir vom „wieso Yapeal? Weils cool ist“ zu „schade Yapeal“ und „die Hoffnung stirbt zuletzt Yapeal“ und nur wegen letzteres bin ich noch hier, auch noch nach 2 Jahren…

Ich kann nicht genug erwähnen, dass ich sehr enttäuscht bin und ich zu denen gehöre, die glauben, dass Yapeal seine Privatkunden total vernachlässigt und Sätze wie „alle neuen Feature für Businesskunden werden auch implementiert, damit Ihr Privatkunden baldmöglichst diese ebenfalls nutzen könnt“ oder „haben wir im Backlog, es ist aber noch nicht so weit“ einfach total satt haben…

Somit nutze ich weiterhin Revolut und aber auch Yuh…

2 Likes

Ich war bis April 2021 bei Postfinance. Wenn ich in Ferien gefahren bin habe ich immer Bargeld mitgenommen. Dann dachte ich, es kann nicht sein das ich jedesmal soviel Bargeld gerumschleppen muss. Es gibt doch sicher eine bequemere Lösung. Dann bin ich auf Neon gestossen. 2021 dann Neon getestet. Bin von yZürich nach Kroatien geflogen mit umsteigen in Wien. Bin ohne Bargeld geflogen. Nur mit Neon und Postfinance Karte geflogen. Und das hat wunderbar geklappt. Seitdem beobachte ich alles was auf Markt kommt.

Dem kann ich mich nur anschliessen!
Mit Abstand die beste App als Alltagsbank. Ich bin immer noch Hoffnungsschwanger, dass die Bedürfnisse der Privatanwender wieder vermehrt Berücksichtigung finden werden. Es muss ja auch im Sinne von Yapeal sein, dass Business Kunden das Konto auch im privaten Umfeld verwenden.

2 Likes

Seit Beta dabei und weiterhin sehr zufrieden damit. Ja klar die Sturm und Drangphase ist vorbei, aber die Features welche für mich wichtig sind hab ich und die funktionieren super.
Warum sich Yapeal das ganze Fonds/Aktien Sparen und Trading entgehen lässt kann ich nicht beurteilen aber da wird schon jemand das ganze durchgerechnet haben. Würde ihnen mehr Bekanntheitsgrad im Alltag wünschen, das Produkt hat es definitiv verdient. Selten so gerne eBills gemacht. Einfach Spitze!

Und ja ich zahl die Jahresgebühr sehr gerne, denn auch ich möchte von meiner Arbeit leben können, drum verstehe ich das das andere auch wollen. Und häufig ist man da wo es nichts kostet eben selbst das Produkt das sie verkaufen :).

3 Likes

Für mich hat YAPEAL einfach das beste Gesamtpaket und dafür zahle ich auch gerne.
Zahlungen werden in Echtzeit verarbeitet. Sowohl Kartenzahlungen als auch Überweisungen. Bei den Anderen ist dies nicht immer der Fall und zum Teil werden bei den Anderen offene Transaktionen nicht im Saldo berücksichtigt.
Weiterhin liebe ich den Support bei YAPEAL. Bei den Anderen brauche ich mehrere Anläufe und zum Teil rufen sie dann an, statt mir per E-Mail oder in der App zu antworten.
Auch die App ist für mich am übersichtlichsten aufgebaut. Und ich hoffe sehr, dass YAPEAL die ersten mit einem Darkmode sein werden.
Auch liebe ich die Flexibilität beim Export der Transaktionen. Bei den Anderen kann ich sie entweder nicht selber erstellen oder die Zeiträume sind fix vorgegeben.
Allgemein werden aus meiner Sicht Funktionen sauberer und durchdachter umgesetzt. Daher hoffe ich weiterhin darauf, dass auch für Privatkunden bald wieder tolle Funktionen kommen. Zum Beispiel der Import einer Rechnung aus einer Datei wurde erst vor garnicht langer Zeit eingeführt. Kann das einer der Anderen? :wink:

Die Anderen sind: neon, CSX, yuh, cler

Es ist wie gesagt meine Sicht. Jeder hat andere Bedürfnisse.

6 Likes

Yuh kann das auch… :wink:

Live-Transactions und co. sehe ich auch wie du… :v:t4:

3 Likes

Das Absacken der Kommunikation, das Ausbleiben der Weiterentwicklung und nicht zuletzt die fehlende Einlagensicherung haben meine Loyalität gegenüber Yapeal nach 1,5 Jahren intensiver Nutzung eingebüsst und ich habe mein Abo nicht erneuert und es mit einer Kombination von Yuh und Neon versucht.

Nach 2 Monaten werde ich aber mit dieser Lösung nicht glücklich, es ist einfach nicht rund, und bin jetzt wieder bei Yapeal (als zahlender Kunde) zurück und sehr zufrieden. Sicher, auf dem Papier bieten andere z.T. mehr, aber aus meiner Sicht ist Yapeal nach wie vor der beste Anbieter für den Alltag:

  • App-Erreichbarkeit immer top
  • Bedienkomfort und Ästhetik (z.B. der neue QR-Import direkt aus anderen Apps ist grossartig)
  • eBill (Integration bei der Konkurrenz ist ein Witz)
  • Realtime Verarbeitung
  • Support
  • Web Interface
  • Export-Möglichkeiten

Ich finde, Yapeal hat ein grossartiges Produkt. Für das Vertrauen der Privatkunden in Yapeal wäre eine aktivere, transparentere und professionellere Kommunikation hilfreich.

13 Likes