Konto Eröffnung ohne bestehendes CH Konto

Hallo zusammen.

Meine Frau ist nun schon lange in der Schweiz aber da sie bisher nur Revolut nutzte hat sie noch gar nie ein eigenes richtiges Privatkonto bei einer Bank aufgemacht. Es war nie nötig.

Um Yapeal abschliessend freizuschalten ist aber eine Überweisung von einem eigenen Konto aus nötig.

Sie hat eine Einzelfirma und ein auf die Firma lautendes Kontokorrent. Eine Überweisung von diesem Konto wurde schliesslich vom Yapeal Support akzeptiert.

In diesem Fall hat es geklappt.

Aber was machen Personen welche wirklich noch nie ein CH Konto hatten?

Nicht nur eingereiste Ausländer sondern auch Jugendliche welche ihr erstes Konto aufmachen möchten…

Denke diese Praktik solltet ihr nochmals überdenken.

2 Likes

Ich habe gedacht es ist eine temporäre Sache.
Aber, am ende, eine gute Frage.
Wen möglich, bin ich auch der Meinung es soll sich ändern.

Die Zahlung von einem Konto, welches auf den YAPEAL Konto-Inhaber lautet ist eine Anforderung des entsprechenden Rundschreibens der Finma.

Dieses haben wir entsprechend umgesetzt.

Sollten sich die Gegebenheiten ändern und sich dadurch neue Möglichkeiten eröffnen, werden wir diese natürlich in unsere Registrierung einfliessen lassen.

Für jugendliche sind wir zuversichtlich, dass wir eine entsprechende Lösung bieten können.

3 Likes

Danke für die Antwort.
Verstehe aber nicht mal warum es von der Finma verlangt ist…
Was soll irgendeine Vorteil daher kommen außer solche Banken zu begrenzen in Gegenteil von den “normalen” Banken…

Meine Freundin hatte auch nur ein Konto in Deutschland, and wählte dann Yapeal für ihr (erstes) CH Bank Konto. Da hatte der Yapeal Support top mit geholfen um die Verifizierung zu machen. Verlief alles tadellos, aber musste eigenständig den Kontakt aufnehmen.

3 Likes