Approve payment

Ist es theoretisch möglich, dass mich die Yapeal App bei jeder Transaktion zuerst fragt, ob ich diese überhaupt akzeptieren möchte? Also eine einfache “Zahlung genehmigen?” Notification mit Buttons “Ja” und “Nein”. Eigentlich extrem simpel auf der Oberfläche, aber hätte mich schon zig Male vor ungewollten Buchungen bewahrt–daher die Frage.

1 Like

Hey @ismi
Das wäre ab und zu wünschenswert - eben gerade dann, wenn unerwünschte Transaktionen erfolgen welche man bspw. schon lange hätte kündigen wollen :innocent: Generell beantwortet ist die Umsetzung aber leider schwierig: Uns bleiben für die Beantwortung einer Autorisierungsanfrage nur rund 3 Sekunden für alle notwendigen Checks. Da gibt es also keinen Platz für ein Kunden-OK. Und 3D Secure (aktuell mit SMS Code) lässt sich nicht erzwingen: Ob diese Authentifizierung genutzt wird, entscheidet alleine der Händler.
Um was für Use-Cases bzw. Fälle geht es dir denn spezifisch? Inputs und Ideen nehme ich in jedem Fall gerne auf, und möglicherweise gibt es andere Wege welche in diese Richtung mehr Kontrolle erlauben.

2 Likes

Hey @Roger

Besten Dank für deine Erklärung. Wer enforced denn dieses 3-Sekunden Zeitfenster? Das ist schon sehr kurz. 3D Secure käme aus meiner Sicht erst NACH dem von mir beschrieben Kunden-OK im Szenario. Aber die erste Authorisierung–diese find ich sollte man aus Kundensicht bestätigen können, wenn man das will.

Zu den Use Cases, meine zwei Klassiker:

  • Ich lade eine neue App runter im App Store. Sieht cool aus, machen wir doch ein X-Tage Trial. Apple hat den App Store natürlich so konzipiert, dass nach Trial Ende automatisch eine Subscription gelöst wird. Je nach vom Entwickler gewählten Optionen ist das dann bloss eine monatliches Abo oder gleich ein ganzes Jahr. Natürlich kenn ich den Trick mit Trial Start und gleich unter Subscriptions wieder canceln, aber man denkt halt nicht immer dran. Und dann steh ich da irgendwann am Ende der X Tage und plötzlich seh ich die Push von Yapeal, 70 CHF abgezogen für ein Jahresabo, danke für deine Treue, während ich mein Gesicht in meine Handflächen versenke.
  • Subscription Renewals. Ähnlich wie oben, bloss mit gewollten Abos. Aber vielleicht brauch ich was gar nicht mehr und hab einfach die Übersicht nicht… (das wünsch ich mir im Übrigen von Yapeal ja auch schon lange… eine eingebaute Page, die mir sämtliche wiederkehrenden Aboausgaben auflistet, kategorisiert, das Total aufführt, mit hübschen Bildli etc.

Kurz gesagt: so eine Option gäbe dem Kunden mehr Kontrolle über die Verwendung seiner Bezahlmethode–in meinem Fall Yapeal Karte/Nummer, und das kann ja nur gut sein, sofern umsetzbar.

Gibt’s eine Beispiel API, die öffentlich zugänglich ist, wo das mit den 3 Sekunden zB drin steht? Ich würd super gern verstehen, wie das End to End funktioniert. Mit End to End meine ich: ab dem Zeitpunkt wo ein Zahlungsanforderer meinen Namen, Kartennummer und Kartenkontrollnummer hat, bis eine Zahlung erfolgreich abgeschlossen ist und das Geld das Konto verlassen hat.

1 Like

Hey @ismi

Hätte ich mir auch schon gewünscht, auch schon überlegt dafür einfach die Karte generell gesperrt zu halten.

Jedoch vermute ich, dass dies - gerade bei grösseren Unternehmen wie Apple / Google usw., wo der Nutzen hoch wäre - gar nicht Zielführend wäre, dies könnte ein Vertragsbruch bedeuten, was möglicherweise zu Kontensperrung oder Strafgebühren führen könnte.

Zum Thema AppStore:

Hier kannst du eine Rückerstattung beantragen. Ich würde dies jedoch nicht leichtsinnig verwenden, mir wurden bisher alle Anträge genehmigt, aber sie scheinen es manuell freizugeben (übermässiger Gebrauch führt vermutlich zu Ablehnung der Anträge).

Ich selber hab es mir zur Angewohnheit gemacht, die Probeversion zu starten, und direkt den AppStore zu öffnen und künden. Später kann ich, falls mir die App gefällt immer noch ein neues Abo abschliessen.

Lg Michael

1 Like

Wer enforced denn dieses 3-Sekunden Zeitfenster?

In unserem Fall ist das Zeitfenster von unserem Card-Processor vorgegeben und entspricht einfach einem Teil des gesamten Zeitlimits pro Transaktion, welches für Visa-Transaktionen gilt. End-to-End sind das glaub 5 Sekunden, aber häng mich bitte nicht an den Zahlen auf :wink: Genauere Dokumentation konnte ich auf Anhieb nicht finden, ich schaue mich dazu nochmal um. Entscheidend ist jedenfalls, dass alle Autorisierungen, welche nicht schnell genug bestätigt werden, abgebrochen werden - und das wollen und müssen wir grundsätzlich verhindern.

3D Secure käme aus meiner Sicht erst NACH dem von mir beschrieben Kunden-OK im Szenario.

Das ist technisch definitiv nicht machbar: 3D Secure ist für uns der erste “Berührungspunkt” überhaupt und im Ablauf ebenfalls eng durch die Schemes (Visa / Mastercard) vorgegeben. Pro Transaktion zweimal nach einem OK des Kunden zu fragen, wäre zudem glaub eher zu viel des Guten.

Danke für die beiden Beispiele - ich kenne beide Cases selber auch und kann die Ideen daher nachvollziehen! Wichtig ist festzuhalten, dass du in beiden Szenarien eine Verpflichtung eingegangen bist. Die Transaktionen dann einfach abzulehnen, weil man doch nicht bezahlen will, ist nicht wirklich eine saubere Lösung: Die Zahlungspflicht erlischt dadurch oftmals nicht automatisch, Unternehmen können das Geld also später erneut, oder auch auf einem anderen Weg einfordern. Von dem her ist der Input von @wemiprog richtig und wichtig: Man sollte Dienstleistungen grundsätzlich rechtzeitig kündigen oder allenfalls mal eine Rückerstattung vom Händler fordern, wenn das geht.

Was wir mal anschauen möchten, sind Hilfestellungen für die Kunden wie bspw. eine Übersicht solcher Abos, wie du sie erwähnst, oder auch die Option, gewisse Subscriptions direkt über die App zu kündigen. Das würde glaub für viele Szenarien schon helfen :slight_smile:

3 Likes

Danke dir für die detaillierte Erklärung.

Und ihr habt völlig recht. Man muss rechtzeitig kündigen und sonst hat man eingewilligt, das Abo zu bezahlen. Da hilft’s auch nicht wenn man einfach sein Zahlungsmittel blockiert.

Die Methode mit “Trial starten” und gleich unter Abos wieder kündigen kenne ich natürlich und nutze ich auch. Für die seltenen Fälle wo ich das vergesse bin ich halt einfach selbst schuld :smiley: .

Das wär schon ein riesiger Schritt in die Richtung, wie ich’s mir von Yapeal wünsche :). Ist das schon irgendwo im Backlog? Falls ja, freu ich mich, wenn’s dann auch geplant und umgesetzt wird.

1 Like