Individuelle IBAN

Finde es noch interessant dass die IBAN gewählt werden kann wie man will inklusive Fluchwörter etc. Sollte so etwas nicht vom System überprüft werden und abgelehnt werden? Klar betrifft es einen selber erst wenn man die eigene IBAN weitergibt. Aber es wird dann auch schlecht über Yapeal gesprochen, weil Yapeal es zulässt. Rassistische, sexistische Wörter etc. finde ich werfen ein schlechtes Licht auf Yapeal. Andererseits habe ich mir überlegt wo ich denn noch einen IBAN verwende. Bei privaten Zahlungen nutze ich TWINT. Bei meinem Geschäftskonto würde die IBAN noch häufiger benutzt werden. Aber privat eigentlich selten.

1 Like

Hi @Dave

Hinsichtlich der IBAN ist es schon so, dass jeder selber wissen muss mit was er sich zu erkennen geben will beim öffentlichen Kontonamen. Insofern erachten wir das Risiko als vertretbar.

Des weiteren ist der Missbrauch und allfälliger, genereller Regress wegen Schäden die durch einen Yapster auf Yapeal zurückfallen in den AGB geregelt.

Grundsätzlich glauben wir aber, dass der Umgang mit Geld, sehr viel mit Vertrauen zu tun hat. Vertrauen, dass Ihr uns entgegenbringt, bei der Eröffnung des Kontos. So sollten wir auch Vertrauen in euch haben, dass wir gemeinsam eine tolle Community und Partnerschaft haben.

It’s all about trust.

4 Likes