Erste Marketing Aktivitäten & neue Landingpage!

Gerade eben auf FB entdeckt: Yapeal hat ab sofort so wie’s scheint zum ersten mal Werbung geschalten und eine neue Landingpage eingerichtet:Yapeal Landingpage

Mir gefällt die neue Landingpage, übersichtlich und sie macht Lust auf mehr! Vielleicht würde ich die Landingpage noch um eine Möglichkeit sich zu einem Newsletter anzumelden ergänzen.

7 Likes

Interessant :wink:

Heute mit ersten Tests raus. 3 verschiedene, kleine 10 Sek. Clips und 2 verschiedene Landingpages… Random… bin gespannt, welche Combo am besten performt. LG

5 Likes

Finde ich gut, dass ihr wohl noch jemanden mit Typografie- und Deutschkenntnissen drüberschauen lassen habt. Hat deutlich weniger Tyopgrafie- oder Schreibfehler als auf euren anderen Pages :slight_smile: Schaut wohl sonst kaum jemand drauf, ich allerdings schon bei Werbesachen :p.

Ich gebe die noch ganz kleinen Sachen doch noch mit, falls ihr diese verbessern wollt:

  • „Mobiles Bezahlen ist weder kompliziert noch doof. Mobiles Bezahlen ist mehr als nur mit der Karte fuchteln. Da wir uns bei YAPEAL 100% auf mobile Applikationen fokussieren, bieten wir hier mehr an - du wirst das schnell merken. Zudem schreiben wir Sicherheit gross und freuen uns, dass du YAPEAL bald als Lohnkonto nutzen wirst. Warum? Lies weiter…“ => 100 % (small nonbreaking Abstand, den ich hier nicht erzeugen kann im Forum). „mehr an – du wirst“ (Halbgeviertstrich anstatt Viertelgeviertstrich für einen Gedankenstrich. Wurde am oberen Teil der Landingpage korrekt verwendet :)). „Lies weiter…“ (für die Ellipse gibt es einen eigenen Unicode-Codepoint, der aus einem Zeichen und nicht drei einzelnen Punkten besteht, ist etwas schmaler)
  • „Hol dir dein Schweizer Konto in wenigen Minuten, 100% auf deinem Handy.“=> wieder der Abstand zwischen Zahl und Prozentzeichen
  • #realtime und einmal #Realtime, würde ich vereinheitlichen. Einmal allerdings direkt nach einem Punkt, keine Ahnung ob es da Regeln gibt für Grossschreibung bei Hashtags^^
  • „deinem Gusto, z.B.:“ => z. B.:“ (ebenfalls ein small nonbreaking Space wie vor dem Prozentzeichen)
  • „Deine Transaktionen sind schneller in der App sichtbar, als du es schaffst deine YAPEAL Visa Karte zurück in deine Tasche zu stecken.“ => nach „schaffst“ könnte noch ein Komma kommen, da bin ich mir unsicher. Hat vielleicht jemand mehr Ahnung.

Bei den Communitystimmen würde ich’s so belassen wie vom User geschrieben.

3 Likes

Vielen Dank! Lieb hast du dir Zeit für uns genommen. Werden deinen input asap einfliessen lassen.
PS: Formale Feedbacks bei der Corporate Webseite gerne direkt an andy@yapeal.ch

1 Like

Schöne Landingpage!

Etwas find ich aber verwirrend. Da steht am Schluss des Textes “Lies weiter…” aber die Page endet dort mit hübschem Bild und Links zu den App Stores. Es gibt also gar nix weiter zu lesen…:

Corrected… thanks!

1 Like

Done

3 Likes

Nicht sicher, ob’s jetzt besser ist…
Jetzt steht am Schluss Warum? aber da würd ich dann eine Antwort erwarten… :slight_smile:

1 Like

„IBAN Nummer“ habe ich vorhin vergessen. Redundantes Akronym, International Bank Account Number Number. Wobei das auf Wikipedia auch bei einer Bildlegende so steht https://de.wikipedia.org/wiki/Internationale_Bankkontonummer#Schreibweise; kann ja aber auch fehlerhaft sein. Wollte es dann anpassen, hatte aber zuerst noch eine Diskussion mit nem Kollegen darüber. „Number“ in IBAN kommt ja von Account Number und das Ganze gesehen könnte dann wieder eine Number sein. Wobei Number sowieso falsch ist, Identifier ist passender, da zwingend immer die ersten zwei Zeichen Buchstaben sind. Aber ist halt verbreitet und auch auf UBS- und Raiffeisen-Seite habe ich IBAN Nummer gefunden.

Ich würde aber trotzdem nur „IBAN“ schreiben :wink: #TotalRelevantiSache #SoVerbringIchMiniArbetsPausene

4 Likes

thanks - ist korrigiert!

1 Like

Thanks & done.

1 Like

Irgendwie stört mich “du wirst das schnell merken”. Ich würd schreiben “das wird du schnell merken” :slight_smile:
Ist wohl aber Geschmackssache, nicht ein Fehler.